Augenblicke

5. Dezember 2018
By Holger Nickel

Dokumentarfilm

Nouvelle-Vague-Legende Agnès Varda und Fotograf JR verbindet nicht nur ihre Leidenschaft für Bilder, sondern auch ein feines Gespür für Menschen und die Poesie des Moments. „Augenblicke: Gesichter einer Reise“ ist ein filmischer Glücksfall, der mit einer besonderen Leichtigkeit die berührenden Begegnungen einer Reise festhält – genau wie die unwahrscheinliche und zarte Freundschaft, die zwischen den beiden Künstlern entsteht. Der Film hat 2018 eine Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester Dokumentarfilm erhalten. Ein Fotolabor, das Menschen einlädt sich selbst zu fotografieren, mal mit einem Baguette im Mund, mal in anderen Posen. Wer hatte früher nicht Spaß an den Fotoautomaten, ob mit Freunden oder Freundin… Dahinter steht natürlich etwas, was im Film gut kolportiert wird.

Inhalt

Die 90-jährige Regie-Ikone Agnès Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und zu verewigen: in überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern. Von der Provence bis zur Normandie widmen sie ihre Kunst den Menschen – sei es dem Briefträger, dem Fabrikarbeiter oder der letzten Bewohnerin eines Straßenzugs im ehemaligen Bergbaugebiet. Landschaften verwandeln sich in Bühnen, Gesichter erzählen von vergessenen Geschichten und aus Blicken werden Begegnungen von Herzlichkeit und Humor.

Kritik

Interessant. Wer würde nicht gerne ein lebensgroßes Foto von sich haben, vielleicht nicht unbedingt an der Fassade des eigenen Hauses, aber warum eigentlich nicht; für kurze Zeit. Die Protagonisten harmonieren wunderbar zusammen.

Die Extras enthalten Interview mit Agnès Varda und JR sowie den Trailer und Filmtipps.

Augenblicke – Gesichter einer Reise: F 2017; Regie: Agnès Varda, JR; Darsteller: Jean-Luc Godard, Laurent Levesque, JR, Agnès Varda; FSK: ab 6 Jahren; Dauer: 89 Minuten; Sprachen: Deutsch 5.1, Französisch 5.1; Untertitel: Deutsch; Bild: 1,85:1 (16:9 anamorph Widescreen); Vertrieb: ©Weltkino Filmverleih / Universum Film. Veröffentlichung Verkauf: 7. Dezember 2018.

Bewertung: 7,6/10 Punkten

Spannung: 1/4 – Action: 2/4 – Humor: 2/4 – Erotik: 1/4 – Anspruch: 3/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.