Bettys Diagnose – Staffel 4.2

14. Mai 2018
By Holger Nickel

Krankenhaus-Komödien-Serie

Die amüsante Krankenhausserie mit Bettina Lamprecht als ebenso resoluter wie kompetenter Krankenschwester Betty und Maximilian Grill als Stationsarzt Dr. Behring. Das ist vorbei, denn mit der 4. Staffel ist Annina Hellenthal die neue Betty. Krankenschwester Bettina „Betty“ Weiss ist kompetent, resolut – und respektlos. Sie sagt, was sie denkt, und sie tut, was sie sagt. Ärzte sind für sie keine Götter in Weiß. Gemeinsam mit ihrer Kollegin und Freundin Lizzy und Schwesternschülerin Talula kämpft sie für die Patienten und gegen den Krankenhausapparat, multiresistente Krankenhauskeime und auch mal Liebeskummer. Dabei gerät sie mit Dr. Marco Behring – Stationsarzt und Objekt der Begierde der weiblichen Belegschaft -  aneinander. Der Verwaltungsdirektor mischt die Belegschaft auf. Die neue Betty sorgt sich hingegen um ihren Sohn.

Inhalt

Das Leben von Krankenschwester Betty Dewald (Bettina Lamprecht) könnte einfacher sein, doch wer will das schon. Im Beruf wird sie täglich von ihren Patienten gefordert, steht ständig zwischen dem Wunsch Hilfe zu leisten und den Anforderungen der Krankenkasse gerecht zu werden. Die Zeiteinheiten sind einzuhalten, viel Zeit für Kleinigkeiten bleibt da nicht. Doch Betty versucht zumindest immer ein Ohr für die Patienten zu haben, insbesondere da, wo die Ärzte überfordert zu sein scheinen, oder ihnen der richtige Blickwinkel fehlt. Da wäre Dr. Marco Behring (Maximilian Grill), der zwar gut aussieht, aber auch sehr von sich überzeugt zu sein scheint. Der Schwarm der anderen Krankenschwestern auf der Station und der Schwesternschülerinnen. Betty hat ihren Laden im Griff, sollte mal etwas nicht so laufen, sorgt sie dafür, dass es wieder geht. Das würde sie gerne auf ihre Mutter projizieren, die ein Nagelstudio hat, aber sich von der Männerwelt ablenken lässt. Betty und ihre Freundin Lizzy Riedmüller (Theresa Underberg) wollen gerne auch dieses Problem meistern oder umschiffen.

Staffel 4: Der kompetenten Krankenschwester Betty Weiss wird es als Nachfolgerin von Betty Dewald nicht leicht gemacht. Sie muss sich erstmal an der Seite von ihren Kolleginnen Lizzy (bis Episode 47 von nun 63) und Talula beweisen. Zudem trifft sie auf Dr. Behring, der nach dem Abschied von der anderen  Betty in einer handfesten Midlife-Crisis steckt. Doch sie hilft ihm bei der Bewältigung eines tiefsitzenden Traumas und wird parallel von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt: Ihr Sohn Yannick wird zur Behandlung in die Klinik eingeliefert …

Der zweite Teil der vierten Staffel der beliebten Krankenhausserie um die neue Stationsschwester Betty und ihre Kollegen. Während Betty immer wieder mit Dr. Stern wegen seiner Alleingänge zusammenstößt, erlebt Hanna Sterns charmante Seite und fühlt sich zu ihm hingezogen. Davon hält Betty natürlich überhaupt nichts. Hält ihre Freundschaft das aus? Unterdessen bietet Talula der immer noch wohnungslosen Hanna ein Zimmer in ihrer WG an. Doch Dr. Lewandowski ist wenig begeistert, schließlich hatte er andere Pläne für das Zimmer. Da sind neben dem beruflichen Stress im Kliniksalltag auch privat Turbulenzen vorprogrammiert.

Kritik

Dreizehn Episoden umfasst die dritte Staffel der gelungenen Serie. Die ZDF-Vorabendserie, die freitags um 19.25 Uhr ausgestrahlt wird. Annina Hellenthal und Theresa Lamprecht überzeugen komplett, der Humor passt und auch Maximilian Grill kann seine Figur aus „Der letzte Bulle“ mit in diese Serie übertragen. Eine fünfte Staffel wird folgen.

Das Bonusmaterial besteht aus Filmtipps.

Bettys Diagnose – Staffel 4.2: D 2017; Regie: Seyhan Derin, Oliver Muth, Jurij Neumann; Darsteller: Bettina Lamprecht, Maximilian Grill, Theresa Underberg, Carolin Walter, Eric Klotzsch, Claudia Hiersche, Sybille J. Schedwill, Roland Koch; FSK: ab 12 Jahren; Dauer: 585 Minuten, 13x 45 Min.; Sprachen: Deutsch 2.0; Untertitel: Deutsch; Bild: 1,78:1 (16:9 anamorph); Vertrieb: ©ZDF / Studio Hamburg Enterprises. Veröffentlichung Verkauf: 18. Mai 2018.

Bewertung: 7,8/10 Punkten

Spannung: 2/4 – Action: 2/4 – Humor: 3/4 – Erotik: 2/4 – Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.