Chicago P.D. – Staffel 4

12. Februar 2018
By Holger Nickel

Krimi-Serie

Von Erfolgsproduzent Dick Wolf (“Law & Order”) und den Machern von „Chicago Fire“ kommt jetzt „Chicago P.D.“, und das schon in der 4. Staffel. Die fesselnde Serie rund um die Männer und Frauen des Chicago Police Departments zieht den Zuschauer sofort in ihren Bann. Im Mittelpunkt steht die Eliteeinheit „Intelligence Unit“, unter der Leitung von Sergeant Henry „Hank“ Voight (Jason Beghe). Wenn Voight seine Ermittlungen in Chicagos Unterwelt aufnimmt, werden standardmäßig Gesetze gebrochen und jede Menge Regeln verletzt. Ihm geht es nur darum, das Verbrechen zu bekämpfen. Egal wie. Die komplette, actiongeladene vierte Staffel mit allen 23 Episoden auf sechs DVDs. Das Spin-off zur Serie „Chicago Fire“. Inzwischen gibt es auch hiervon schon fünf Staffeln. Chicago mausert sich immer mehr zur Serien-Stadt. Im diesen Jahr erscheint außerdem noch „Chicago Justice“ und „Chicago Med“.

Inhalt

Erfolgsproduzent Dick Wolf und die Macher von „Chicago Fire“ lassen es auch in der 4. Staffel von „Chicago P.D.“ ordentlich krachen. Der Kampf gegen Drogenmissbrauch, Mord und Entführung zählt zum Arbeitsalltag im Chicago Police Department des 21. Bezirks. Der charismatische, aber skrupellose Leiter der Intelligence Unit, Sergeant Hank Voight (Jason Beghe) und sein Team setzen sich leidenschaftlich für die Sicherheit in “ihrer” Stadt ein und haben der organisierten Kriminalität den Kampf angesagt.

Alle 23 Episoden der 4. Staffel, sowie 3 Crossover-Episoden mit den Serien „Chicago Fire“ und „Chicago Justice“! Eine Serie für echte Männer. Die Serienvielfalt bleibt unbegrenzt, bei „Chicago Police Department“ stimmen die Quoten. Für das Team des Chicago P.D. geht der Kampf gegen das Verbrechen in eine neue Runde. Einer von Voights Ermittlern wird gewaltsam entführt, kurz bevor er einem mächtigen Gangsterboss das Handwerk legen will. Ein bevorstehender Terroranschlag, der Mord an einem Sexualstraftäter und der Fall eines unbarmherzigen Copkillers sorgen nicht allein für Loyalitätskonflikte, sondern lassen das Team an seine persönlichen und beruflichen Grenzen stoßen.

Kritik

Eine ordentliche Cop-Serie, die etwas härter geraten ist. War die erste Staffel immerhin erst ab 18 Jahren freigegeben, was für solche Serien unüblich und selten hilfreich ist, bezüglich der TV-Ausstrahlung und was Vermarktung angeht. Die vierte Staffel hat FSK 16. Wer „Chicago Fire“ kennt wird hier viel Bekanntes sehen und sich nicht nur über die Crossover Episoden freuen, auch zu „Chicago Justice“.

Sechs DVDs mit drei Crossovers jeweils mit „Chicago Fire S5“, „Chicago Justice S1“,  sowie Filmtipps.

Chicago P.D. – Season 4: USA 2016/17; Regie: Arthur W. Forney, Mark Tinker, Fred Berner, Jean de Segonzac; Darsteller: Jon Seda, Jason Beghe, Sophia Bush, Patrick Flueger, Marina Squerciati, Jesse Lee Soffer, Elias Koteas, Amy Morton; FSK: ab 16 Jahren; Dauer: 1104 Minuten, 23x 48 Min.; Sprachen: Deutsch 5.1, Englisch 5.1; Untertitel: Deutsch, Englisch,; Bild: 1,78:1 (16:9 anamorph); Vertrieb: ©Universal Pictures Germany. Veröffentlichung Verkauf: 15. Februar 2018.

Bewertung: 7,8/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 3/4 – Humor: 1/4 – Erotik: 1/4 – Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.