Docteur Knock

10. Juli 2018
By Holger Nickel

Drama / Komödie

Die Feel-Good-Komödie „Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen“ basiert auf dem Theaterstück „Knock ou le Triomphe de la médecine“ des Dramatikers Jules Romains von 1920. Mit dem amüsanten Film schafft Lorrain Lévy als Regisseurin und Drehbuchautorin mit einer tollen Besetzung und viel schwarzem Humor eine gelungene Adaption des Theaterstücks. Allen voran überzeugt Omar Sy, bekannt und beliebt aus „Ziemlich beste Freunde“ und „Plötzlich Papa“, als liebenswerter Ex-Ganove Knock. Neben ihm brillieren Ana Girardot („Der Wein und der Wind“) als bezaubernde Adèle und Alex Lutz („Paris um jeden Preis“) als kritischer Pfarrer Lupus, der in dem Doktor nicht nur einen Konkurrenten sieht, sondern gar einen Feind für die Gemeinde. Eine leichte Komödie mit vielen schweren Zwischentönen, die den Sehgenuss beeinträchtigen.

Inhalt

Dr. Knock (Omar Sy) ist ein sympathischer Ex-Ganove, der nicht nur den rechten Weg gefunden, sondern es sogar zu einem abgeschlossenen Medizinstudium gebracht hat. Trotzdem schlummert immer noch ein Filou in ihm. Als er in dem verschlafenen Nest Saint-Mathieu aufschlägt, führt er deshalb auch nichts Gutes im Schilde. Er will die quietschfidelen und vor Gesundheit strotzenden Dorfbewohner davon überzeugen, dass sie alle an der einen oder anderen Krankheit leiden. Sein Trick: Er erfindet einfach für jeden Einzelnen das passende Zipperlein, allein um Geld zu verdienen. Weil sich Dr. Knock als Meister der Verführung und Manipulation erweist, klimpert schon bald das Geld in seiner Kasse. Doch dann passieren zwei Dinge, die ihn aus der Fassung bringen. Zum einen taucht eine dunkle Gestalt aus seiner Vergangenheit auf und zum anderen erkrankt der Arzt selbst an einer Krankheit, gegen die es kein Heilmittel gibt: an der Liebe. Doch mit der Liebe ist es nicht so einfach.

Kritik

Ein schwieriger Film, rein thematisch, als auch in der Umsetzung. Omar Sy schafft die Balance zwischen Leichtigkeit und Tragik nicht immer, kann sie kaum schaffen. Der Showdown in der Kirche hingegen ist gut gemacht. Der Thematik fehlt schlicht ein wenig die Glaubwürdigkeit.

Im Bonusmaterial gibt es den Trailer und Filmtipps.

Docteur Knock: F 2017; Regie: Lorraine Lévy; Darsteller: Omar Sy, Alex Lutz, Ana Girardot, Sabine Azéma, Pascal Elbé; FSK: ab 6 Jahren; Dauer: 114 Minuten; Sprachen: Deutsch 5.1, Französisch 5.1; Untertitel: Deutsch; Bild: 2,40:1 (16:9 anamorph widescreen); Vertrieb: ©Wild Bunch / Universum Film. Veröffentlichung Verkauf: 13. Juli 2018.

Bewertung: 7,6/10 Punkten

Spannung: 2/4 – Action: 2/4 – Humor: 2/4 – Erotik: 1/4 – Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.