Eclipse – Kampf der Magier

9. September 2017
By Holger Nickel

Fantasy-Thriller

Russische Filme sind auf dem Vormarsch. In den letzten paar Wochen waren es gleich einige russische Werke und die meisten davon waren mindestens okay, wenn nicht sogar gut, wie „Attraction“. Nun kommt „Eclipse – Kampf der Magier“ in die deutschen Heimkinos. Ein Fantasy-Abenteuer für ein jugendliches Publikum, gewürzt mit einer romantischen Liebesgeschichte. Ein junges Paar, das zueinander finden könnte, wenn zwei Magier, die im Wettstreit stehen, sich nicht dagegen stellen würden. Wobei die Beiden überhaupt erst durch sie zueinander gefunden haben. Doch die Auswirkungen der möglichen Beziehung könnten verheerend sein. Zwischen der normalen Welt und einer Fantasysphäre pendeln die Protagonisten und müssen bald auf Leben und Tod kämpfen. Kann die Liebe obsiegen?

Inhalt

Es könnte keinen schlechteren Zeitpunkt geben, an dem sich Aleks (Alexander Petrov) und Tanja (Diana Pozharskaya) zum ersten Mal treffen. Ausgerechnet jetzt treten zwei der größten Magier zu einem gefährlichen Kampf gegeneinander an und kommen dabei dem jungen Pärchen in die Quere, nutzen sie schamlos für ihr Spiel aus. Denn plötzlich scheint es, als habe eine böse Macht Besitz von Tanja ergriffen, ein Fluch lastet auf ihr und lässt all jene, die ihr zu Nahe kommen, davonjagen. Um Tanjas Leben und ihre Liebe zueinander zu retten, taucht Aleks in eine magische, ihm völlig fremde Welt ein. Nur wenn er sich dem Spiel der großen Magier stellt, kann es ihm am Ende gelingen, Tanja von dem Fluch zu befreien. Dabei ist er eigentlich nur ein Halunke, der plötzlich die Chance sieht in einer Zaubershow mitzumischen und dort vor einem TV-Publikum die Worte gegen Tanja auszusprechen, die ihr Schicksal für immer besiegeln könnten. Es sei denn die Liebe ist größer als die Magie. Der Schamane und der Magier beeinflussen ihre Opfer, doch letztlich dürfen die selbst mitentscheiden durch ihren Mut, ihre Handlungen.

Kritik

Ein kurzer russischer Film, auch so was gibt es. Das Jugend-Fantasy-Abenteuer mit Liebesgeschichte ist charmant gemacht, ein wenig zu verspielt und simpel an manchen Stellen, weiß aber immer zu fesseln. Ein gelungener Mix. Süss, was immer auf den Covern steht, mit welchem Film das hier vergleichbar ist, oder wer den Film mögen könnte. Maschseeperlen.de verlost zwei Blu-ray zum Film. Schickt eine Mail an den Redakteur bis zum 16. September.


Im Bonusmaterial gibt es den Trailer und Filmtipps.

Eclipse – Kampf der Magier (O: Zatmenie): Rus 2016; Regie: Artyom Aksenenko; Darsteller: Sergey Burunov, Svetlana Golovina, Aleksandr Petrov, Ekaterina Kabak; FSK: ab 12 Jahren; Dauer: 84 Minuten; Sprachen: Deutsch DTS 5.1, Russisch DTS 5.1; Untertitel: Deutsch; Bild: 2,35:1 (16:9 anamorph widescreen); Vertrieb: ©Tiberius Film. Veröffentlichung Verkauf: 07. September 2017.

Bewertung: 7,6/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 3/4 – Humor: 2/4 – Erotik: 1/4 – Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.