Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe

15. Juli 2017
By Holger Nickel

Erotik / Romantisches Drama

Mr. Grey wird euch jetzt empfangen. In der Verfilmung des weltweiten Bestsellers “Fifty Shades of Grey” von E.L. James begeistern Dakota Johnson und Jamie Dornan als Anastasia Steele und Christian Grey. Der erste Teil war schon ein Riesenerfolg, der zweite Film ist inzwischen als Heimvideo erschienen, Teil 3 wird am Valentinstag 2018 in die Kino kommen. Gleich vorweg, der erste Teil war inhaltlich und von den Dialogen her deutlich besser, aber es ist immer noch gute und erotische Unterhaltung. Es ist ein Spiel aus Erotik, Macht mit Dominanz und Erniedrigung, einer Prise Selbstironie und vor allem ist es eine locker-leichte Romanze mit ein wenig mehr Drama als gedacht, gar Thrillermomenten. Ana steht gleichberechtigt neben ihrem Freund, dem Milliardär Christian Grey. Kann ihre Beziehung auf allen Ebenen funktionieren, wird ihre Liebe aufflammen und bestehen können?

Inhalt

Die 21-jährige Studentin Ana (Dakota Johnson) führt für ihre Universitätszeitung bzw. für ihre erkrankte Freundin Kate (Eloise Mumford) ein Interview mit dem 27-jährigen Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan). Grey tritt derart arrogant und anzüglich auf, dass sich die attraktive, aber unsichere junge Frau völlig überrumpelt fühlt. Ana ist verunsichert, scheu und gerade das macht Christian an, er will diese Frau kennenlernen. Gleichzeitig verspürt sie eine geheime Faszination, der sie sich nicht entziehen kann. Berauscht von seinem glamourösen Lebensstil entdeckt Ana Christians dunkle Seite und ihre eigenen verborgenen Sehnsüchte. Es beginnt eine aufregende, alles verzehrende Beziehung, die sie beide über ihre Grenzen treibt. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft und Ana darf bald Christian wiedersehen. Völlig überwältigt tritt sie in seine Welt ein, darf mit dem Hubschrauber fliegen, lässt sich ein Auto schenken und lernt auch seine komplizierte Seite kennen. Intimität kann er kaum zulassen, stattdessen hat er ein Faible für Machtspielchen entwickelt. Er will als dominanter Part über seine Freundin verfügen, sie soll sich ihm hingeben, als Sub. Sexuell beginnt das erst spät im Film, dafür wechseln die Rollen im normalen Leben mehrfach.

Im zweiten Teil der Weltbestseller-Verfilmung “Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe” sind Dakota Johnson und Jamie Dornan erneut die perfekte Besetzung für das Traumpaar Anastasia Steele und Christian Grey. Anastasia versucht Christian zu vergessen und stürzt sich in ihren neuen Job. Doch Christian ist zu allem bereit, um sie zurückzugewinnen und offenbart ihr seine dunkelsten Geheimnisse. Bevor Ana einwilligt, verlangt sie eine neue Vereinbarung – zu ihren Bedingungen: Dieses Mal gibt es keine Regeln, keine Geheimnisse. Ihre Leidenschaft entflammt stärker als zuvor und gemeinsam entdecken sie neue Spielarten der Lust, die ihnen die Sinne rauben. Doch Anas Chef (Eric Johnson) und eine frühere Gespielin Christians (Kim Basinger) wollen dieses neue Glück um jeden Preis zerstören. Die Liebe muss stärker sein als die sexuellen Gelüste, das Vertrauen ineinander darf nicht leiden. Das Heimvideo enthält die unmaskierte Filmversion, die 13 Minuten länger ist und die Original-Kinofassung.

Kritik

Der erste Film war eindeutig besser, rein darstellerisch, was die Möglichkeiten der Schauspieler belangt. Viele Szenen wirken konstruiert, von den Dialogen her, von der Botschaft. Dennoch bietet der zweite Teil inhaltlich viel mehr, nicht nur Erotikszenen, sondern auch Drama, Melancholie, Offenheit und Vertrauen des Liebespaares, das erst im zweiten Teil wieder zueinander findet. Kitschig, aber sehr liebenswert und mit einem albernen Cliffhanger versehen. Egal, „Fifty Shades of Grey 2“ ist der erfolgreichste Kinofilm des laufenden Jahres mit knapp 3,5 Millionen Zuschauern in Deutschland.

Im Bonusmaterial gibt es unveröffentlichte Szenen, eine Vorschau auf den dritten Film, kurze Reminiszenzen sowie den Trailer und Filmtipps.

Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe (O: Fifty Shades Darker): USA 2016; Regie: James Foley; Darsteller: Dakota Johnson, Jamie Dornan, Marcia Gay Harden, Eric Johnson, Eloise Mumford, Kim Basinger; FSK: ab 16 Jahren; Dauer: 80 Minuten; Sprachen: Deutsch 5.1, Englisch 5.1, Türkisch 5.1; Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Hindi; Bild: 2,40:1 (16:9 anamorph widescreen); Vertrieb: ©Universal Pictures Germany. Veröffentlichung Verkauf: 08. Juni 2017.

Bewertung: 7,8/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 2/4 – Humor: 2/4 – Erotik: 3/4 – Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.