Follow the Money – Staffel 2

12. März 2019
By Holger Nickel

Wirtschaftskrimi-Serie

„Follow the Money“: Was Gier aus Menschen macht ist in 1. Staffel des dänischen Wirtschaftsthrillers zu sehen. „Follow the Money“ (OT: Bedrag), von den Machern von Kommissarin Lund, Borgen – Gefährliche Seilschaften und Die Erbschaft – mit Nikolaj Lie Kaas, Thomas Bo Larsen und Claes Ljungmark. Polit- und Finanzthriller-Serien wie „Borgen – Gefährliche Seilschaften“, „House of Cards“, „State of Play – Mord auf Seite eins“ oder aktuell „Bad Banks“ stehen beim deutschen Fernsehpublikum hoch im Kurs. Ein eindrucksvolles TV-Drama über schmutzige Geschäfte mit sauberer Energie ist diese dänische Produktion aus dem Jahr 2016. „Follow the Money“ blickt in die Abgründe der Wirtschaftskriminalität – in den Banken, den Vorstandsetagen und an der Börse und erzählt eine packende Geschichte über Spekulanten, Betrüger und Firmenmogule, die – getrieben von Ehrgeiz, Gier und Macht – auf ihrer Jagd nach Reichtum auch über Leichen gehen. Denn am Ende zählen nur die Macht, der Gewinn und das Geld. Doch schon im großartigen Vorspann der Serie steht windigen Energiespekulanten das Wasser bis zum Hals. Jetzt erscheint die zweite Staffel.

Inhalt

Mads Justesen (Thomas Bo Larsen) soll die polizeilichen Ermittlungen eines Todesfalles in der Nähe eines Windparks übernehmen. Auch wenn es zunächst so aussehen mag, glaubt er nicht an einen Unfall. Und je tiefer er gräbt, desto verdächtiger erscheint ihm der schnell expandierende Energiekonzern Energreen, geführt von Alexander „Sander“ Sødergren (Nikolaj Lie Kaas), dem aalglatten CEO, der auch schon mal mit dem Fahrrad zum TV-Interview radelt, um seine Strategie und seine Aktie anzupreisen. Justesen wittert illegale Insidergeschäfte und gerät in einen Morast zwielichtiger Transaktionen. Da er wegen seiner unkonventionellen Methoden stets Ärger mit seinem Vorgesetzten hat, verbringt er mehr und mehr Zeit mit den Kollegen vom Dezernat für Finanzkriminalität. Dort lernt er eine goldene Regel: Nur wer mit langem Atem der komplizierten Spur des Geldes folgt, kann am Ende vielleicht jenen Verschwörern das Handwerk legen, die mit ihren Machenschaften munter den nächsten Börsen-Tsunami provozieren.

Staffel 2: Die 2. Staffel des eindrucksvollen Dramas über schmutzige Geschäfte im Banker-Milieu setzt dort an, wo Staffel 1 hochdramatisch endete: Nach 18 Monaten wird die junge Juristin Claudia Moreno vorzeitig aus der Haft entlassen und bemüht sich nach ihrer Freilassung um einen Neubeginn. Auf ihrer Suche nach einem Job trifft sie erneut auf den mächtigen Knud Christensen, der Claudia ein Angebot macht, das sie unmöglich ausschlagen kann. Die engagierten Ermittler Mads Justesen und Alf Rybjerg von der Wirtschaftskripo haben die brisanten Geschehnisse rund um den Energiekonzern Energreen jedoch nicht vergessen und behalten die ambitionierte Claudia weiterhin im Auge. Überdies hoffen Mads und Alf noch immer auf die Verhaftung von Sander, dem CEO von Energreen, der nach wie vor spurlos verschwunden ist. Auch Knud Christensen ist den beiden Polizisten ein Dorn im Auge, da dieser für seine sinisteren Machenschaften nie zur Rechenschaft gezogen wurde und weiterhin im Hintergrund die Fäden zieht…

Ein vermeintlich unbedeutender Fall über eine kleine Tischlerei, die unter fragwürdigen Umständen bankrott gegangen ist, erregt Mads’ Aufmerksamkeit, und schon bald findet er sich in einem Geflecht aus Geldgier, Korruption und Lügen wieder, in dem auch eine der größten Banken Dänemarks involviert zu sein scheint…

Derweil kommt es zwischen dem Kleinkriminellen Nicky und seinem besten Kumpel Bimse immer häufiger zu heftigen Spannungen, als Nicky zunehmend zwielichtige Aufträge für den so genannten „Schweden“ erledigt und dabei die Arbeit in der gemeinsamen Werkstatt vernachlässigt.

Kritik

Ein sehr ruhiger und konzentrierter Einstieg in die Serie, von der im Jahr 2016 gleich zwei Staffel à je zehn Episoden in Dänemark ausgestrahlt wurden. Eine weitere soll 2019 folgen. In Deutschland erscheint jetzt die gute zweite Staffel, der die Zuschauer ein bisschen Zeit und Konzentration gönnen müssen. Ab der ersten Folge wird es wirklich gut und spannend. Die vielschichtigen und ambivalenten Figuren verleihen der Serie eine bemerkenswerte Dramatik und Tiefe. Leider fehlen der Originalton und Untertitel.

Im Bonusmaterial befinden sich Filmtipps.

Follow the Money – Staffel 2 (O: Bedrag): Dä 2016; Regie: Per Fly, Jannik Johansen; Darsteller: Nikolaj Lie Kaas, Thomas Bo Larsen, Maria Rich, Natalie Madueño, Esben Smed, Line Kruse, Thomas Hwan; FSK: ab 12 Jahren; Dauer: 590 Minuten, 10x 59 Min.; Sprachen: Deutsch 5.1; Untertitel: -; Bild: 1,78:1 (16:9 anamorph Widescreen); Vertrieb: ©Edel: Motion. Veröffentlichung Verkauf: 15. März 2019.

Bewertung: 8/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 2/4 – Humor: 1/4 – Erotik: 1/4  - Anspruch: 3/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.