Frühlingsgefühle und Sonne

12. März 2012
By Nico Wehner

In der neuen Woche erwachen so langsam die Frühlingsgefühle. Zwar startet der Montag noch wolkig und örtlich kann es auch etwas Nieselregen geben, aber bis zur Wochenmitte steigen die Temperaturen weiter an und erreichen dann sogar Höchstwerte um 13 Grad. Es gibt viel Sonnenschein und nur wenige Wolken. Verantwortlich dafür ist Hoch Gulliver. Zum Wochenende hin könnten nach derzeitigem Stand die Höchstwerte auch 15, örtlich sogar 18 Grad erreichen.

Somit startet der Montag mit Frühwerten von 7 Grad in die neue Woche. Es gibt am Vormittag viele dichte Wolken aus denen örtlich noch etwas Nieselregen fallen kann. Am Mittag und Nachmittag bleiben die dichten Wolken, es bleibt aber trocken. Die Sonne sehen wir am Montag wenn überhaupt nur ganz selten. Die Höchsttemperaturen erreichen maximal 9 Grad.

Die weiteren Aussichten für Dienstag bis Donnerstag

Der Dienstag beginnt zwar noch mit vielen dichten Wolken, es sollte aber schon trocken sein. Die Frühwerte liegen um 6 Grad. Im Laufe des Tages bekommt die Wolkendecke immer mehr Löcher, so dass sich die Sonne am Nachmittag schon mal zeigen kann. Die Höchstwerte erreichen am Dienstag maximal 10 Grad.

Am Mittwochmorgen liegen die Frühwerte um 5 Grad und es gibt schon am Vormittag einem wechselnd bewölkten Himmel. Im Tagesverlauf kann sich die Sonne aber wohl immer besser durchsetzten. Am Nachmittag gibt es dann mehr Sonnenschein als Wolken. Die Höchstwerte erreichen am Mittwoch maximal 10 Grad.

Am Donnerstag liegen am Morgen die Temperaturen um 4 Grad. Schon morgens ist es sehr sonnig und so setzt sich das Wetter auch den ganzen Tag fort. Wir bekommen viel Sonnenschein und nur wenige Schönwetterwolken. Die Höchstwerte klettern am Donnerstag weiter und erreichen wohl 13 Grad.

Der obligatorische Blick noch über den Tellerrand

Auch zum nächsten Wochenende hin bleibt unser Wetter hochdrucklastig. Zwar verlagert sich das Hoch weiter Richtung Türkei, aber ein weiteres Hochdruckgebiet liegt schon über den Azoren für uns bereit. Das bedeutet, es gibt am Wochenende meist viel Sonnenschein und wenig Wolken. Die Tiefdruckgebiete sollten auf Distanz gehalten werden und somit bleibt es auch trocken. Die Temperaturen sind weiterhin frühlingshaft und erreichen am Wochenende Höchstwerte um 15, örtlich sogar 18 Grad.

Damit verabschiede ich mich und wünsche ihnen noch einen schönen Wochenstart,
Ihr Wetterexperte Nico Wehner.

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.