Glass

30. Mai 2019
By Holger Nickel

Fantasy / Mystery-Thriller

Das Warten hat ein Ende! Nach „Unbreakable – Unzerbrechlich“ und „Split“ vervollständigt Regisseur M. Night Shyamalan mit dem Comic-Thriller „Glass“ seine Trilogie einer überwältigenden Superheldenreise nach fast 20 Jahren. Wer hätte erwartet, dass diese beiden Filme zusammengeführt werden? Der Film erzählt eine mitreißende Geschichte, in der die Helden und Antagonisten an erster Stelle Menschen sind und gewinnt dadurch Bezug zur Realität. Fans spannungsgeladener Thriller können sich den ultimativen Showdown zwischen David Dunn, der Bestie und Mr. Glass ab dem 23. Mai auf Blu-ray, DVD und 4K UHD Blu-ray endlich nach Hause holen. Digital ist der Film bereits ab 17. Mai erhältlich. Die Blu-ray-Versionen bieten nicht nur atemberaubende Bildqualität sondern entführen die Zuschauer auch mit fesselndem Bonusmaterial in die exzentrische Gedankenwelt des Elijah Price und hinter die Kulissen von „Glass“.

Inhalt

M. Night Shyamalan verwebt die unvergesslichen Erzählungen zweier seiner visionärsten Filme miteinander – „Unbreakable – Unzerbrechlich“ und „Split“– und schafft einen explosiven, brandneuen Comic-Thriller: „Glass“. David Dunn (Bruce Willis) verfolgt jeden einzelnen Schritt von Crumbs (James McAvoy) übermenschlichem Wesen – der Bestie. Gleichzeitig scheint aus dem Verborgenen heraus Elijah Price (Samuel L. Jackson) die Fäden des grausamen Spektakels in der Hand zu halten. David verfolgt den Entführer und Frauenmörder und will ihn überführen, was ihm schließlich auch gelingt. Doch das nicht so, wie er es sich erhofft hat. Denn statt wie sonst aus dem Schatten zu agieren und mit seinem Sohn zu kooperieren, wird er nun von der Polizei gestellt und zusammen mit dem Täter in eine Psychiatrie gesteckt. Dort untersucht eine Spezialistin (Sarah Paulson) die vermeintlichen Superhelden und will ihnen ihre Superkräfte absprechen, sie als Fantasten brandmarken. Das gelingt zunächst, bis Mr. Glass ausbrechen kann und alle manipuliert. Was wird aus den drei Männern werden, die unterschiedlicher nicht sein könnten…

Kritik

Der Spielfilm, der von dem Meister der Spannung M. Night Shyamalan („The Sixth Sense“, „Signs – Zeichen“) geschrieben, inszeniert und produziert wurde, wirft einen näheren Blick in die Welt von Elijah Price (Samuel L. Jackson) und beleuchtet seine Beziehung zu den beiden übermenschlichen Figuren David Dunn (Bruce Willis) und Kevin Wendell Crumb alias „Die Bestie“ (James McAvoy). Das Aufeinandertreffen dieser ungewöhnlichen Personen gipfelt schließlich im unausweichlichen Kampf von Gut gegen Böse. Der Cast des nervenaufreibenden Trilogie-Finales brilliert mit Stars wie James McAvoy („Split“, „X-Men: Erste Entscheidung“), Bruce Willis („Unbreakable – Unzerbrechlich“, „Stirb langsam“), Anya Taylor-Joy („Split“, „The Witch“), Sarah Paulson („Ocean’s 8“, „American Horror Story“) und  Samuel L. Jackson („Killer’s Bodyguard“, „Avengers“ Franchise). Ein spannendes Vergnügen mit einer recht simplen Botschaft am Ende.

Das Bonusmaterial besteht aus einem alternativen Anfang, entfernten Szenen, Featurettes zu den Figuren, Regie, Stunts, Effekten, Sound, Storyboards und mehr sowie dem Trailer und Filmtipps.

Glass: USA 2019; Regie: M. Night Shyamalan; Darsteller: Samuel L. Jackson, Bruce Willis, James McAvoy, Sarah Paulson, Spencer Treat Clark, Anya Taylor-Joy, Charlayne Woodard; FSK: ab 16 Jahren; Dauer: 130 Minuten; Sprachen: Deutsch 5.1, Englisch 5.1, Italienisch 5.1; Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch; Bild: 2,39:1 (16:9 anamorph widescreen); Vertrieb: ©Buena Vista Home Entertainment / Walt Disney Home Entertainment. Veröffentlichung Verkauf: 23. Mai 2019.

Bewertung: 8/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 3/4 – Humor: 2/4 – Erotik: 1/4 – Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.