Humanoid

19. Mai 2017
By Holger Nickel

Science-Fiction-Thriller

Am 19. Mai 2017 erscheint der apokalyptische Thriller „Humanoid – Der letzte Kampf der Menschheit“ auf DVD und Blu-ray. „Humanoid“ ist ein Kampf zwischen Elitesoldaten und künstlichen Menschen, um das Überleben und den Fortbestand der letzten Menschheit im Jahr 2307 zu sichern. Menschen existieren in einer selbst verschuldeten unwirtlichen Welt nur noch unter der Erdoberfläche. Die Erde ist von Eis bedeckt, ein Überleben ist nur für kurze Zeit an der Oberfläche möglich. Deshalb wurden Humanoide erschaffen, die als Roboter die Menschen versorgen und umsorgen sollen. Doch ebenjene entwickeln sich weiter, gegen den Willen der Menschen. Ein Aufstand der Unterdrückten beginnt und die Menschheit befindet sich wieder im Krieg. Einem Krieg mit sehr ungleichen Voraussetzungen und Zielen unterhalb der Menschheit.

Inhalt

2307: Die Erde ist zu einem Eisplaneten geworden und ein von Menschenhand kreierter Virus hat 75 Prozent der Menschheit vernichtet. Die Überlebenden vegetieren unter der Erde dahin, da sie die Temperaturen an der Oberfläche nicht lange aushalten können. Dort regieren nun Humanoiden, die von den Menschen gesteuert werden. Eines Tages bricht der Humanoid AHS aus, um eine Revolte gegen die Menschen zu starten. Ein General sendet eine Spezialtruppe aus, um ihn zu erledigen. Doch die Kreaturen haben sich weiterentwickelt. Sie sind lebende Wesen geworden, können sich sogar fortpflanzen, nicht nur denken und fühlen. Commander Bishop soll insbesondere ein Exemplar ausfindig machen und es töten. ASH-393 hat einst seine Frau ermordet beim Aufstand der lebenden Cyborgs gegen den Menschen. Seine Tochter wurde dabei verschleppt. Deshalb ist er genau der Richtige für den Auftrag. Seine Crew ist ein wenig krude, hat Hitlerfantasien oder ist größenwahnsinnig. Bis sie tatsächlich den Gegnern gegenüberstehen und in der Kälte überleben müssen. Bishop erfährt in der Eiswüste Neuigkeiten, die sein ganzes bisheriges Leben auf den Angeln reißt.

Kritik

Zwischendurch arg seltsam. Zu Beginn wird auf Action gesetzt, um die Bedürfnisse des Publikums zu erfüllen, dann wird es philosophischer, plötzlich ist „Mein Kampf“ ein Thema. Anschließend folgt der Teil, der den Film sehenswert macht. Hier darf man wirklich mal nachdenken und spielt nicht nur mit Attitüden. An Action darf es natürlich nicht mangeln.

Im Bonusmaterial befinden sich entfernte Szenen sowie der Trailer und Filmtipps.

Humanoid – Der letzte Kampf der Menschheit (O: 2307: Winter’s Dream): USA 2016; Regie: Joey Curtis; Darsteller: Paul Sidhu, Branden Coles, Kelcey Watson, Arielle Holmes, Anne-Solenne Hatte; FSK: ab 16 Jahren; Dauer: 102 Minuten; Sprachen: Deutsch 5.1, Englisch 5.1; Untertitel: Deutsch; Bild: 2,39:1 (16:9 anamorph); Vertrieb: ©Ascot Elite Home Entertainment / Universum Film. Veröffentlichung Verkauf: 19. Mai 2017.

Bewertung: 7,4/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 3/4 – Humor: 1/4 – Erotik: 1/4  - Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.