Inspector Barnaby – Vol. 27

10. September 2017
By Holger Nickel

Krimi-Serie

Seit 1997 läuft die Krimi-Serie im britischen Fernsehen sehr erfolgreich. Nach einer Romanvorlage von Caroline Graham kreieren die Produzenten, Drehbuchschreiber und Regisseure immer wieder spannende Kriminalfälle. Jetzt hat Edel Motion das 27. Volume veröffentlicht. Es sind nunmehr 20 Jahre Barnaby mit 19 Staffeln. Für alle Freunde der Serie kann nun im Regal Platz geschafft werden. Auf vier DVDs befinden sich die vier Filme, „Alles Böse kommt von oben“, „Der Tod radelt mit“, „Die Kunst stirbt zuletzt“ und „Heilige und Eilige“. Der Charme der Serie spiegelt sich insbesondere für die älteren Generationen wieder, vergleichbar hierzulande vielleicht mit „Der Alte“ oder „Derrick“, wenngleich natürlich typisch britisch. Mysteriöse Todesfälle und schaurige Morde erschüttern erneut das idyllische Midsomer County. Inspector Barnaby und seine Kollegen haben alle Hände voll zu tun.

Inhalt

Im beschaulichen Midsomer County, einem fiktiven Landstrich in England, versieht Detective Chief Inspector Tom Barnaby (Neil Dudgeon) seinen Dienst bei der örtlichen Polizei. Seine Aufgabe ist die Lösung der nicht selten verzwickten Mordfälle in der Gegend. Unterstützt wird er dabei von im Laufe der Serie von wechselnden Assistenten. Auch seine Frau Joyce und Tochter Cully werden nicht selten in die Ereignisse hineingezogen, was sich aufgrund der ländlichen Idylle und der damit einhergehenden sozialen Kontakte der Menschen untereinander nicht vermeiden lässt. Die Serie basiert auf den Romanen der Schriftstellerin Caroline Graham. Die Nebenfiguren und Mörder wechseln regelmäßig; viel los in der Provinz. Die Fälle “Alles Böse kommt von oben”, “Der Tod radelt mit”, “Die Kunst stirbt zuletzt” sowie “Heilige und Eilige” lauten die Episodentitel. Mit ruhigem Verhalten und Verstand löst Barnaby seine Fälle, nicht zu vergessen die Prise Humor. Es wird mysteriös, nebulös, klaustrophobisch und festlich, wenngleich mit einem Mordfall natürlich. Barnaby ist nicht unglücklich arbeiten zu müssen. Jede Menge Morde für das Ermittlerteam.

Kritik

Vier Folgen gibt es in der 27. Staffel, Volume viel mehr, denn es sind ja nun 20 Jahre, die Barnaby ermittelt. Der Preis ist ein wenig überhöht, aber für echte Fans kein Hindernis. Für Sammler genau das Richtige, das verspricht eine Menge spannender Abende mit vier Krimifällen. Die Serie verliert einfach nicht an Spannung, immer wieder gelingt es den Machern neue subtile Mordfälle auszutüfteln, wenngleich die Mordrate deutlich zunimmt. Das 27. Volume entspricht der 18. Staffel; die 19. wurde in Großbritannien gerade ausgestrahlt.

Im Bonusmaterial befinden sich ein Interview mit Neil Dudgeon sowie Filmtipps.

Inspector Barnaby – Vol. 27 (O: Midsomer Murders): GB 2016-7; Regie: Renny Rye, Rob Evans, Matt Carter; Darsteller: Neil Dudgeon, Jason Hughes, Gwilym Lee, Fiona Dolman, Tamzin Malleson, Manjinder Virk; FSK: ab 12 Jahren; Dauer: 360 Minuten, je 90 Min.; Sprachen: Deutsch 2.0, Englisch 2.0; Untertitel: -; Bild: 1,78:1 (16:9 anamorph); Vertrieb: ©Edel Motion. Veröffentlichung Verkauf: 15. September 2017.

Bewertung: 7,7/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 2/4 – Humor: 2/4 – Erotik: 1/4  - Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.