Nils Holgersson – TV Serie

11. Oktober 2017
By Holger Nickel

Animation 3D-Serie

Was wäre, wenn Sie fliegen könnten? Nils Holgersson kann es, nur nicht ganz so, wie es sich der Bengel aus Selma Lagerlöfs gut 110 Jahre alten Geschichte ursprünglich erträumt hätte. Für Studio 100 Animation, in Zusammenarbeit mit der ARD und dem Bayerischen Rundfunk, war es an der Zeit, dem Jungen erneut das Fliegen in einer Serie zu ermöglichen und zwar mit modernster CGI-Technik. Herausgekommen sind 52 neue, zeitgemäße Abenteuer in prächtigen Farben, mit tollem Sound und beeindruckenden Effekten. Obwohl der neue Nils sich mit actionreichen Szenen tollkühner als zuvor präsentiert, bleiben Herz und Humor nicht auf der Strecke. Dafür sorgen die vielen liebevoll gezeichneten, teilweise schräglustigen Charaktere. Die neue Mysterie-Ebene, zu der auch das taffe Elfenmädchen Lina gehört, die gemeinsam mit Nils den Dunklen Elf bekämpft, bereichern die Geschichten und ergänzen sie durch viele magisch-mythische Abenteuer.

Inhalt

Nils Holgersson wünscht sich nichts mehr, als fliegen zu können. Er sehnt sich nach Abenteuern und den wirklich großen Herausforderungen des Lebens. Er langweilt sich auf dem elterlichen Hof und verspürt nicht die geringste Lust, die öden Pflichten, die ihm seine Eltern aufgetragen haben, zu erfüllen: Weder füttert er die Hoftiere, noch repariert er den Zaun. Mit dieser Ignoranz den armen Tieren gegenüber beginnt seine Abenteuergeschichte. Der schlaue Elf Athanor beobachtet den eigensinnigen Nils und will ihm eine Lehre erteilen, ihm zeigen wie es ist, klein und vom guten Willen anderer abhängig zu sein. Er verwandelt den bockigen Jungen in einen Winzling.  Zunächst erschrocken entdeckt Nils bald das hohe Abenteuerpotential seiner seltsamen Lage.  Obendrein stellt er fest, dass er mit Tieren sprechen kann, die nun größer sind als er. Er erhält die Chance sein rücksichtsloses Verhalten wieder gut zu machen. So steigt er in der Achtung der Haustiere und schon bald verbindet ihn eine Freundschaft mit dem Gänserich Martin. Der erfüllt ihm sogar seinen großen Traum. Auf dem Rücken seines neuen Freundes, fliegt Nils mit den Wildgänsen und gemeinsam brechen sie auf, zu einer unglaublichen Reise mit fantastischen Abenteuern! Bei den Wildgänsen muss sich Nils der Anführerin Akkaunterordnen. Das gelingt ihm mehr schlecht, als recht und es kommt in vielen Folgen zu Auseinandersetzungen. Immer wieder muss Nils einsehen, dass Akka in der Luft die Erfahrenere ist.  Er lernt, ihre Kenntnisse vom Fliegen zu schätzen, und bewundert ihr großes Verantwortungsbewusstsein für ihre Schar. Aber auch Akka zollt dem draufgängerischen Nils Respekt und lässt ihm gegenüber Nachsicht walten. Denn sein Mut und seine Gewitztheit rettet die Gruppe eins ums andere Mal.

Kritik

Das garantiert über 52 Folgen der ersten Staffel eine enorme Spannung und trägt darüber hinaus dazu bei, dass Nils und seine Freunde lernen können, dass sie nur gemeinsam ans Ziel gelangen. Irgendwann begreift auch Nils, dass der Zusammenhalt in der Gruppe viel wichtiger ist, als den eigenen Dickschädel durchzusetzen. Bis es aber so weit ist, folgt man dem draufgängerischen Knaben gerne in jedes Chaos, das er anrichtet und auch wieder hinaus. Denn das muss man ihm zugutehalten, Nils Holgersson steht zu seinen Fehlern und setzt alle seine Energie daran, jede Misere wieder gerade zu bügeln.

Die überzeugende filmische Umsetzung unter der Regie von Petra Bartel und der großartigen Sprechercrew tragen ebenso dazu bei, wie auch das moderne und ansprechendes Design und die teilweise atemberaubenden Bilder, den neuen Nils Holgersson zu einem würdigen und zeitgemäßen Serien-Nachfolger zu machen. Mit seinen Comedy-Elementen, der Magisch-Mythischen-Ebene und handfester Action haben die Abenteuer des Nils Holgersson jetzt schon das Zeug zum Klassiker.

Die DVDs beinhalten Filmtipps.

Nils Holgersson – Disc 1 & 2: F 2017; Regie: Xavier de Broucker, Pierre-Alain Chartier; Sprecher: -; FSK: ab 0 Jahren; Dauer: 84 / 72 Minuten, 7 / 6x 12 Min.; Sprachen: Deutsch 5.1, Englisch 5.1; Untertitel: Deutsch; Bild: 1,75:1 (16:9 anamorph); Vertrieb: ©Studio 100 / Universum Film. Veröffentlichung Verkauf: 06. Oktober 2017.

Bewertung: 7,8/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 3/4 – Humor: 2/4 – Erotik: -/4  - Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.