OB Stefan Schostok bei Standorteröffnung des AfB in Hannover

19. November 2015
By Steve Palaser

Von links: AfB-Geschäftsführer Daniel Büchle, Oberbürgermeister Stefan Schostok, AfB-Niederlassungsleiter Jurij Deperschmidt und AfB-Geschäftsführer Paul Cvilak.

AfB will Mitarbeiterzahl verdoppeln und Zusammenarbeit mit städtischen Einrichtungen fördern

Nach dem Umzug der AfB-Niederlassung in Hannover von der Langen Laube in die Meelbaumstraße 14 hat am Montag, den 09.11.2015 die offizielle Eröffnung des neuen AfB-Standorts in Hannover stattgefunden.

Über 80 Gäste aus Politik und Wirtschaft, darunter auch Oberbürgermeister Schostok, Bezirksbürgermeisterin  im Stadtbezirk Nord Frau Edeltraud-Inge Geschke sowie Vertreter von AfB-Partnerfirmen haben die neue AfB-Niederlassung persönlich besucht. Nach der Eröffnungsrede durch den Oberbürgermeister Stefan Schostok hatten alle Gäste bei einer Führung die Möglichkeit, sich die einzelnen Prozesse detailliert anzuschauen. Unter anderem konnten der OB und die anderen Gäste nicht nur dabei zusehen, wie gründlich Laptops, PCs und Smartphones von Daten gereinigt wurden, sondern durften auch selbst Festplatten schreddern.

Im Anschluss an die Führung hatten die Gäste noch die Gelegenheit, bei einem kleinen Imbiss  zu netzwerken und neue Kontakte zu knüpfen.

In seiner Rede hat der AfB-Gründer und Geschäftsführer Paul  Cvilak auf das deutliche Ziel hingewiesen die Anzahl der Mitarbeiter in Hannover mittelfristig zu verdoppeln. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Unterstützung von Unternehmen sowie der Politik aus dem Raum Hannover notwendig, denn sie können durch die Überlassung ihrer nicht mehr benötigten IT-Geräte dabei unterstützen, dass weitere Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung entstehen. Interessierte Vertreter von Firmen sind jederzeit eingeladen, sich bei einem persönlichen Termin einen Eindruck  vom neuen AfB-Standort in Hannover zu machen, um auch über gemeinsame Möglichkeiten zu diskutieren. Der AfB-Gründer hat sich im Gegenzug dazu bereiterklärt, der Stadt Hannover 20 Spendengeräte zur Verfügung zu stellen. Diese können z.B. für eine Flüchtlingsunterkunft abgerufen werden.

Niederlassungsleiter Jurij Deperschmidt sieht in dem neuen Standort viele Vorteile, denn vor allem das größere Raumangebot gibt nun die Möglichkeit, dass noch mehr Mitarbeiter mit Behinderung bei AfB einen Arbeitsplatz finden können. „Die stetig wachsende Zahl an Partnerunternehmen, die AfB ihre IT-Hardware zur weiteren Bearbeitung überlassen hat für uns die Entscheidung maßgeblich beeinflusst, dass sich AfB in Hannover um einen neuen Standort mit größeren Chancen umsehen musste. Mit unserem neuen Standort, der auch einen Shop beheimatet, sind wir sehr zufrieden.“

Der AfB-Shop in der Meelbaumstraße 14 (gegenüber Möbel Staude) ist Montag bis Freitag von 10:00 bis 19:00 Uhr und Samstag von 11:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Fotos: Frank Mandrella & Steve Palaser

Weiterführende Links:

AfB-Niederlassung Hannover

AfB

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.