Oben Ohne – Volume 2

12. August 2017
By Holger Nickel

Familienserie

„Originell, komisch, emotional, eigensinnig, aufmüpfig, frech, ehrlich“, so bezeichnen die Macher dies turbulente und unterhaltsame Familienserie „Oben Ohne“, ihre prominent besetzte Produktion: In einer der Hauptrollen agiert auch Fernsehstar Heinz Reincke. Für Regie und Buch zeichnet Komödienspezialist Reinhard Schwabenitzky („Ein echter Wiener geht nicht unter“, „Ein fast perfekter Seitensprung“) verantwortlich. Im Jahr ihrer Entstehung waren die ersten beiden Staffeln die erfolgreichste Serie im österreichischen Fernsehen. Vier Staffeln wurden insgesamt produziert. Pidax Film veröffentlicht im Mai und Juni alle vier Staffeln in zwei Volumes. Ein Stück österreichische Filmgeschichte der Neuzeit, die auch in Deutschland gut aufgenommen worden ist. Die Veröffentlichungsform in zwei Boxen ist erfreulich.

Inhalt

Die komplette 1. & 2. Staffel (plus Weihnachtsspecial) der erfolgreichen Familienserie. Ein heruntergekommenes Wohnhaus im schönen Salzburg: Hier wohnen die Familien Horrowitz und Schnabel, welche die Hausbesitzer eigentlich loswerden wollen. Ein von ihnen eingesetzter Hausmeister versucht jede Gelegenheit zu nutzen, um die Mieter zum Ausziehen zu bringen. Diese wehren sich jedoch erfolgreich. Sarah und Gustl Horrowitz, die Bewohner des ersten Stocks, ziehen selbst nach ihrer Scheidung nicht aus … Im Mittelpunkt der Serie stehen die zwei ziemlich verschiedenen Familien Horrowitz und Schnabel, die den Versuch, sie aus dem Wohnhaus zu vertreiben, zu verhindern wissen. Sarah (Elfi Eschke) und Gustl Horrowitz (Andreas Steppan), lassen sich zu Beginn der Serie scheiden, leben allerdings aus erzieherischen und wirtschaftlichen Gründen weiter zusammen. Des Weiteren leben bei den Horrowitzens, die im ersten Stock wohnen, der studierende Sohn James (Philip Leenders) und Opa Willi (Heinz Reincke), der im Rollstuhl sitzt. Dieser Opa hält aber mehr zur Schwiegertochter als zum eigenen Sohn.

Die komplette 3. & 4. Staffel (plus Weihnachtsspecial) der erfolgreichen Familienserie. Gleich zu Beginn der neuen Staffel geht es in dem Salzburger Wohnhaus wieder turbulent her. Judith erwischt ihre Halbschwester Margarita mit James im Bett. Eigentlich wäre sie gerne an ihrer Stelle. Was folgt, sind ein Beziehungsfiasko und weiteres Chaos. Denn Judith sucht sich für ihr zwischenmenschliches Intermezzo Bandkollegen Joe aus. James erwischt sie dabei. Thomas wiederum flirtet mit Sarah, und Seyfi zieht in einen Verschlag über Annas Wohnung. Das ruft wiederum den Hausmeister auf den Plan, der das nicht dulden kann …

Kritik

Ein Stück österreichisches Kulturgut. Nur zwei DVD-Veröffentlichungen und ihr habt die gesamte Serie in eurem Regal. Mit einer Gesamt-Spielzeit von immerhin 630 Minuten im ersten Volume und 540 Minuten im zweiten, lange Zeit also um hier in Nostalgie und Österreich-Liebe mit Sozialkritik zu schwelgen.

In den Extras gibt es Filmtipps.

Oben Ohne Vol. 2: D 2010-12; Regie: Reinhard Schwabenitzky, Christian M. Fuchs; Darsteller: Elfi Eschke, Andreas Steppan, Philip Leenders, Maria Köstlinger, Nora Heschl, Ernst Konarek, Hadyar Zorlu, Martina Schwab, Manfred Dungl, Bibiane Zeller, Branko Samarovski, Heinrich Schafmeister; FSK: ab 12 Jahren; Dauer: 540 Minuten, 11x  49 Min.; Sprachen: Deutsch 2.0; Untertitel: -; Bild: 1,78:1 (16:9 anamorph); Vertrieb: ©Pidax Film / Alive. Veröffentlichung Verkauf: 30. Juni 2017.

Bewertung: 7,7/10 Punkten

Spannung: 2/4 – Action: 2/4 – Humor: 2/4 – Erotik: 2/4 – Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.