Shapeshifter

3. Dezember 2018
By Holger Nickel

Horror

Der menschliche Geist ist zu Erstaunlichem fähig. Doch nicht alles lässt sich kontrollieren! Mit seinem Langfilm-Debüt „Shapeshifter“ gelingt dem italienischen Regisseur Mario Sorrenti ein temporeicher Horrorthriller, hinter dem die Produzenten von Blockbustern wie „Independence Day: Wiederkehr“, „White House Down“ und „2012“ stehen. Der deutsche Hollywood-Star Thomas Kretschmann („Avengers: Age of Ultron“, „Blade II“) entfesselt als traumatisierter Wissenschaftler übernatürliche, dunkle Mächte. In seinem genre-erprobten Team experimentieren Bex Taylor-Klaus („The Killing“), Josh Stewart („The Collector“) und Nadine Velazquez („Snitch – Ein riskanter Deal“). Der französische Performance-Künstler Olivier de Sagazan sorgt als Formwandler für spannungsgeladene Schockmomente ohne CGI-Einsatz. „Shapeshifter“ bringt als weltweite Videopremiere das Grauen auf intelligente Weise zurück auf den Bildschirm!

Inhalt

Dr. Andre Mason (Thomas Kretschmann) ist ein Neurowissenschaftler und Schöpfer eines bewusstseinserweiternden Serums, von dem er hofft, dass es Menschen einen Blick auf die andere Seite erlaubt, um mit verlorenen Lieben in Verbindung zu treten. Ihn selbst verfolgt immer noch der Tod seiner Frau und vor allem der seines Sohnes, der ihm aus den Armen gerissen wurde. In einer abgelegenen Villa will er klinische Versuche durchführen und injiziert sich und seinem Team die Droge. Als das Serum beginnt zu wirken, stellen sie fest, dass es tatsächlich wirkt und ihnen erlaubt mit übernatürlichen Erscheinungen zu interagieren. Doch haben sie auch die Aufmerksamkeit von weit dunkleren Wesen auf sich gezogen – Legenden von Formwandlern. Als Andre sich auf der Schwelle zwischen dem Reich der Lebenden und der Toten widerfindet, muss er sich entscheiden: entweder für seine tote Familie oder sein Team von Wissenschaftlern, die ohne seine Hilfe diesem Experiment nicht lebend entkommen werden. Ein Beobachter des Team wird bald involviert, die eigentliche Herstellerin des Serums (Nadine Velasquez) muss bestürzt erleben, was Mason falschmacht.

Kritik

Im Prinzip doch eine gute Idee. Der Film beginnt ordentlich, überrascht nach dem Intro und wird im Laufe der Zeit sogar noch spannender. Doch die Geschichte stagniert irgendwann, lässt nach, was an der Story und den Szenen liegt, wobei Thomas Kretschmann zu sehr im Fokus steht. Da hätte man mehr draus machen können.

Das Bonusmaterial besteht aus dem Trailer und Filmtipps.

Shapeshifter (O: Discarnate): USA 2018; Regie: Mario Sorrenti; Darsteller: Thomas Kretschmann, Nadine Velasquez, Josh Stewart, Bex Taylor-Klaus; FSK: ab 16 Jahren; Dauer: 87 Minuten; Sprachen: Deutsch 5.1, Englisch 5.1; Untertitel: Deutsch; Bild: 2,35:1 (16:9 anamorph Widescreen); Vertrieb: ©EuroVideo Medien. Veröffentlichung Verkauf: 4. Dezember 2018.

Bewertung: 7,5/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 3/4 – Humor: 1/4 – Erotik: 1/4 – Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.