Sibirisches Wetter kommt

30. Januar 2012
By Nico Wehner

Nachdem es jetzt am Wochenende deutlich kühler geworden ist, fühlt es sich nun auch wie Winter an. Auch in der neuen Woche gibt es Winterwetter und dazu gibt es einen Wechsel aus Sonne und Wolken, es sollte aber trocken bleiben. Zum Dienstag und Mittwoch hin zeigt sich häufiger die Sonne, aber aufgepasst die Temperaturen können ganz schön eisig sein. Sie erreichen tagsüber nur noch maximal -2 bis -5 Grad und gehen nachts auf Werte von -6 bis -10 Grad zurück, örtlich kann es sogar noch etwas kälter sein.

Somit startet der Montag mit Frühwerten zwischen -4 und -6 Grad. Es gibt schon am Morgen meist dichte Bewölkung und nur örtlich kann sich schon die Sonne blicken lassen. Am Mittag und Nachmittag bekommen wir dann wieder einen Wechsel aus Sonne und Wolken, dabei bleibt es trocken. Die Höchsttemperaturen erreichen -2 Grad.

Die weiteren Aussichten für Dienstag bis Donnerstag

Den Dienstag und Mittwoch können wir kurz zusammenfassen: Die Frühwerte liegen zwischen -8 Grad am Dienstag und -10 Grad am Mittwochmorgen. Dann gibt es jeweils den ganzen Tag über wieder viel Sonnenschein und nur wenige Wolken. Insgesamt zeigt sich die Sonne zwischen 6 und 8 Stunden. Die Höchstwerte liegen bei -3 Grad am Dienstag und nur noch -5 Grad am Mittwoch.

Am Donnerstag liegen die Frühwerte zwischen -10 und -12 Grad. Es gibt am Morgen viel Sonnenschein und nur wenige Wolken. Zum Mittag hin und am Nachmittag ziehen dann mehr Wolken auf und am Abend ist es dann meist dicht bewölkt. Örtlich kann es leichten Schneefall oder Schneegriesel geben. Die Höchstwerte erreichen am Donnerstag -6 Grad.

Der obligatorische Blick noch über den Tellerrand

auch am Wochenende bleibt uns dieses kalte, ja eisige Wetter erhalten. Auch wenn die Schneehöhen bisher etwas mager ausfallen, ist es endlich Winter. Tagsüber liegen die Temperaturen um -5 Grad und gehen nachts auf -10 Grad zurück, örtlich kann es sogar noch etwas kälter werden. Das alles wird begleitet von einem Wechsel aus Sonne, Wolken und einzelnen Schneeschauern.

Damit verabschiede ich mich und wünsche Ihnen eine erfolgreiche Woche,
Ihr Wetterfrosch Nico Wehner.

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.