Sicario 2

23. Dezember 2018
By Holger Nickel

(Polit-Action-)Thriller

Der erste Teil von „Sicario“ war schon sehr gut, kontrovers, hart und real. Jetzt folgt „Sicario 2“ als Heimvideo. Ohne Emily Blunt, dafür aber mit noch härterer Geschichte und eiskalter Action. Oscar-Preisträger Benicio del Toro („Traffic“) und Josh Brolin („Sin City 2“) tauchen erneut ein, in eine Welt voller Korruption und Gewalt, in der Moral schon längst keine Kategorie mehr ist. Doch diesmal sind sie diejenigen, die für das Töten in Mexiko verantwortlich zeichnen. Weder für die Kartelle noch für die Regierungsstellen, die extra Gruppen organisieren, die gegen die Drogenbosse ankämpfen. Das harte Leben um Drogen, Rache und ein Stück Gerechtigkeit, dort wo der Staat längst nicht mehr agieren kann. Das Wort Sicario bedeutet Auftragskiller. Selbstmordattentäter in den USA haben einen Auftrag in Mexiko zur Folge, der zwar unberechtigt ist, aber nach Meinung der Beteiligten schon lange notwendig.

Inhalt

CIA-Agent Matt Graver (Josh Brolin) und Auftragskiller Alejandro (Benicio Del Toro) kehren zurück an die US-mexikanische Grenze. Im komplexen Kampf zwischen Macht und Gier verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse. Hier eskaliert der Drogenkrieg, seit die mexikanischen Kartelle begonnen haben, Terroristen über die Grenze in die USA einzuschleusen. Um von US-Seite aus im Gegenschlag einen Krieg der verfeindeten Drogenkartelle anzuzetteln, soll in verdeckter Mission die Tochter Isabela (Isabela Moner) des Kartellbosses und Terroristenschleusers Carlos Reyes entführt werden. Mit dem hat Alejandro jedoch noch eine ganz andere Rechnung offen. Schon ist die Eliteeinheit dabei in Mexiko für Unruhe zu sorgen, sie wollen die Kartelle aufmischen. Das gelingt, doch die politische Akzeptanz geht bald verloren, ein Vorfall endet tragisch. Was soll nun weiter passieren? Alles unter den Teppich kehren? Und die Tochter des Kartellbosses? Muss sie sterben? Ein sehr spannender Film nimmt seinen Verlauf, freut euch drauf. Im Kino wollten den Film ab 18 Jahren nur gut 150.000 KinozuschauerInnen sehen. Verdient hätte er viel mehr!

Kritik

Ein harter und guter Film, bei dem der Trailer und die Pressestimmen halten was sie versprechen. Emily Blunt ist leider nicht mehr mit dabei, dafür gibt es einen knallharten Kartellkampf, der zwar eigentlich nichts mit Mexiko zu tun hat – die Selbstmordattentäter kommen nicht von dort – aber der Kampf scheint dennoch für die Beteiligten berechtigt, US-amerikanische Politik. Starke Protagonisten mit Benicio Del Toro und Josh Brolin. Maschseeperlen.de verlost eine DVD zum Film. Schickt eine Mail an den Redakteur bis zum 28. Dezember.

Im Bonusmaterial befinden sich das Making of, Featurettes zu Behind the Scenes,  der Cast & die Figuren, Vom Film zum Franchise sowie der Trailer und Filmtipps.

Sicario 2: Day of the Soldado: USA / I 2018; Regie: Stefano Sollima; Darsteller: Benicio Del Toro, Josh Brolin, Isabela Moner, Catherine Keener, Matthew Modine; FSK: ab 18 Jahren; Dauer: 117 Minuten; Sprachen: Deutsch 5.1, Englisch 5.1; Untertitel: Deutsch; Bild: 2,40:1 (16:9 anamorph Widescreen); Vertrieb: ©Studiocanal Home Entertainment. Veröffentlichung Verkauf: 29. November 2018.

Bewertung: 8,2/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 3/4 – Humor: 1/4 – Erotik: 1/4 – Anspruch: 3/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.