The Good Fight – Staffel 2

20. Mai 2019
By Holger Nickel

Anwalt / Drama-Serie

Wer hat „The Good Wife“ gesehen? Eine über sieben Staffeln sehr erfolgreiche Serie. Nun gibt es eine Art Spin-off. Eine Fortsetzung mit der Protagonistin Diane Lockhart, die von Christine Baranski genial verkörpert wird. „The Good Fight“ kann allerdings auch jede/r gucken, der „The Good Wife“ nicht kennt. Eine tolle Frauen-Anwaltsserie, die es in sich hat und wirklich wichtige Themen anspricht und behandelt. Es beginnt mit einem Finanzskandal á la Bernie Madoff. Ein Fond fliegt auf, alle die eingezahlt haben, verlieren ihre Ersparnisse. Das hat für die Protagonistin, die Anwältin, die Folge, dass sie ihren Ruhestand verschieben muss, denn sie ist quasi pleite. Für die zweite Protagonistin heißt es, Bedrohungen und Anfeindungen ausgesetzt zu sein, denn sie ist die Tochter des vermeintlichen Anlagebetrügers. Sie ist gerade Anwältin geworden, darf aber bald in einer Kanzlei tatsächlich Fälle bearbeiten. Hinzu kommen weitere Akteure, die in einer Kanzlei arbeiten, die hauptsächlich von Farbigen besetzt ist. Die erste Staffel war schon erstaunlich stark, die zweite bleibt es ebenfalls!

Inhalt

Aufgrund der kriminellen Machenschaften eines Freundes steht Diane Lockhart (Emmy Gewinner Christine Baranski) von heute auf morgen vor dem finanziellen und beruflichen Ruin. Die erste Staffel von „The Good Fight“ beginnt ungefähr ein Jahr nach den Ereignissen der letzten Episode von „The Good Wife“ und zwingt Diane zu einem kompletten Neuanfang. Mit der Unterstützung von Dianes Ex-Mitarbeiterin Lucca Quinn (Cush Jumbo) gelingt es Diane und ihrer Patentochter, der frisch gebackenen Anwältin Maia Rindell (Rose Leslie), eine Anstellung in der renommierten Kanzlei Reddick, Boseman & Kolstad zu bekommen. Allerdings muss sich Diane fürs Erste als Juniorpartnerin mit einer Position weit unterhalb ihrer Qualifikationen begnügen – und auch Maias Einstieg ist alles andere als einfach … Gemeinsam versuchen die beiden Juristinnen ihr Leben wieder aufzubauen und stellen dabei fest, dass es durchaus hilfreich ist, wenn man buchstäblich nichts zu verlieren hat. Die Fälle haben es in sich, es wird politisch und gesellschaftlich wichtige Themen werden angesprochen. Während im Hintergrund die Geschichte um den Finanzskandal von Maia Rindells Vater weitergeht.

In einer chaotischen neuen Welt des permanenten Wandels sieht sich das Anwaltsteam um Diane Lockhart (Christine Baranski), Maia Rindell (Rose Leslie) und Lucca Quinn (Cush Jumbo) einer bislang unbekannten Bedrohung gegenüber: Die Zahl der Morde in Chicago steigt scheinbar unaufhaltsam und es geraten vermehrt Anwälte ins Visier der Täter. Doch wer steckt dahinter? Während Gewaltandrohung, eine unglückliche Ehe und das fragile politische Klima Diane zu verzweifelten Mitteln greifen lassen, nehmen sich Lucca, Maia und die Kanzlei einer Polizeiverschwörung, einer Aufsehen erregenden Deportation und eines von den Demokraten angestrengten Amtsenthebungsverfahrens an.

Kritik

Die ersten Episoden haben es in sich. Sehr gut besetzt und umgesetzt. Man findet sich in die Folgen ein, fühlt sich vom Anspruch an „Boston Legal“ erinnert. Rose Leslie („Downton Abbey“, „Game of Thrones“) ist eine Entdeckung, ebenso wie Cush Jumbo („Vera“, „Lip Service“). Die zweite Staffel ist um drei Episoden länger, inhaltlich mindestens genauso gut. Eine dritte Staffel gibt es bereits.

Im Bonusmaterial gibt es entfernte Szenen, ein Gag Reel sowie Filmtipps.

The Good Fight – Staffel 2: USA 2018; Regie: Robert King, Michelle King; Darsteller: Christine Baranski, Cush Jumbo, Rose Leslie, Erica Tazel, Sarah Stelle, Delroy Lindo, Justin Bartha, Michael Boatman, Nyambi Nyambi, Audra McDonald; FSK: ab 12 Jahren; Dauer: 626 Minuten, 13x 48 Min.; Sprachen: Deutsch 5.1, Englisch 5.1, Französisch 5.1, Italienisch 2.0; Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch; Bild: 1,78:1 (16:9 anamorph); Vertrieb: ©Paramount Pictures / Universal Pictures Germany. Veröffentlichung Verkauf: 7. Juni 2018.

Bewertung: 8,3/10 Punkten

Spannung: 2/4 – Action: 2/4 – Humor: 2/4 – Erotik: 1/4  - Anspruch: 3/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.