Tonio & Julia 3

20. Mai 2019
By Holger Nickel

Romanze / Reihe

Seelsorge trifft auf Therapie: Für ihre Arbeit in einer katholischen Beratungsstelle müssen sich Familientherapeutin Julia und Pfarrer Tonio zusammenraufen. Dabei sind sich die beiden über die richtigen Methoden nicht immer einig. Die zwei Filme „Tonio & Julia“ erscheinen auf einer DVD. Die Titel lauten „Kneifen gilt nicht“ und „Zwei sind noch kein Paar“ – das war die erste DVD, es folgten „Schuldgefühle“ und „Wenn einer geht“. Nun sind die aktuellen Filme „Ein neues Leben“ sowie „Schulden und Sühne“ dran. Eine neue Reihe im ZDF mit Oona Devi Liebich („Crazy“, „Ausgerechnet Afrika“) und Maximillian Grill („Bettys Diagnose“, „Der letzte Bulle“) in den Hauptrollen. Vor allem Maximillian Grill ist es zu wünschen, von seinem Image bei „Der letzte Bulle“ mal wegzukommen und etwas Neues auszuprobieren. Die Einschaltquoten waren okay, die beiden Filme sind es ebenso. Seichte deutsche TV-Unterhaltung kann auch Spaß machen.

Inhalt

Ein neues Leben

Tonios und Julias Zusammenarbeit in der Familienberatungsstelle läuft immer besser. Doch die Familie Amin stellt beide vor eine neue große Herausforderung. Kati Amin leidet unter den Folgen eines Schlaganfalls. Ehemann Yunus muss die Arbeit in der gemeinsamen IT-Firma alleine bewältigen, seine Frau pflegen und sich um den gemeinsamen Sohn Henry kümmern. Hilfesuchend wendet er sich an Julia. Kati leidet neben den körperlichen Einschränkungen auch unter einer Persönlichkeitsveränderung.

Schulden und Sühne

Die Beratungsstelle von Tonio und Julia hat inzwischen großen Zulauf. Ausgerechnet jetzt bekommt Tonio ein attraktives Angebot für eine Leitungsstelle am Priesterseminar in München. Julia weiß aber noch nichts davon, als Heike Sager in der Familienberatungsstelle auftaucht: Sie möchte ein eigenes Geschäft eröffnen, doch ihr Mann Michael blockt das Vorhaben ab. Die Therapeutin ahnt, dass ein größeres Problem hinter der Auseinandersetzung um Heikes Geschäftsidee steckt. Denn Michael Sager hat einen eigenen Dachdeckerbetrieb, der offenbar in akuten finanziellen Nöten steckt.

Kritik

Schöne Unterhaltung auf sommerlich-leichtem Niveau mit etwas Tiefgang, die immer ernster wird. Hier schalten wir gerne rein und schauen uns die beiden ProtagonistInnen an, erleben wie ihre Liebe wächst und vielleicht sogar sein darf. So kann das Leben auf dem Land heutzutage noch aussehen. Schön, dass gleich beide Filme auf einer DVD erscheinen. Seelsorge trifft auf Therapie.

Die Extras bestehen aus Filmtipps.

Tonio & Julia 3: D 2018; Regie: Bettina Woernle; Darsteller: Oona Levi Liebich, Maximillian Grill, Géraldine Raths, Klaus Pohl, Dietrich Adam; FSK: ab 12 Jahren; Dauer: 180 Minuten, 2x 90 Min.; Sprachen: Deutsch 2.0; Untertitel: Deutsch; Bild: 1,78:1 (16:9 anamorph Widescreen); Vertrieb: ©ZDF / Studio Hamburg Enterprises. Veröffentlichung Verkauf: 17. Mai 2019.

Bewertung: 7,8/10 Punkten

Spannung: 2/4 – Action: 2/4 – Humor: 2/4 – Erotik: 2/4 – Anspruch: 2/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.