Trapped – Staffel 1

19. März 2017
By Holger Nickel

Krimi-Drama-Serie

Die isländische Nordic Noir Serie „Trapped“ wurde vom ZDF koproduziert und entpuppte sich in Großbritannien, Frankreich und Island als absoluter Quotenhit. Der kauzige Titelheld wird vom isländischen Shootingstar Ólafur Darri Ólafsson verkörpert, der unter anderem in dem Film “BFG – Big Friendly Giant” und der TV-Serie “True Detective” zu sehen war. Golden Globe Gewinner Jóhann Jóhannsson zeichnet für den Score verantwortlich und verleiht der Serie ihre düstere musikalische Untermalung. Schlechtes Wetter auf Island. In einer kleinen Gemeinde landet eine Fähre. Kurz zuvor wurde allerdings eine Leiche entdeckt, nur der Torso. Wurde der Mann an Bord ermordet und dann ins Wasser geworfen? Nur drei Polizisten bringen langsam Licht ins Dunkel der Gemeinde und Des Geheimnisses an Bord. Hilfe von außen ist nicht zu erwarten, bald fällt noch der Strom aus…

Inhalt

Eine dänische Fähre legt im Hafen eines malerischen Dorfs an der nordöstlichen Küste Islands an. Zeitgleich wird eine grausam zerstückelte Leiche in Ufernähe entdeckt. Der verschlafene Ort gerät durch dieses Ereignis völlig aus den Fugen. Sofort will die Polizei aus Reykjavik zur Aufklärung des Falles anreisen. Doch ein gewaltiger Schneesturm schneidet das Fischerdorf von der Außenwelt ab. So ist der aus Reykjavik strafversetzte Kommissar Andri (Ólafur Darri Ólafsson) gezwungen, den Mörder alleine zu fassen, mit Hilfe seiner beiden Kollegen. Dabei lüftet er ein tief verborgenes Geheimnis. Es geht nicht nur um die Leiche, sondern auch um Menschenhandel und es wird persönlich. Denn seine Exfrau kommt mit ihrem neuen Mann, um die Kinder mitzunehmen. Zudem kehrt der frühere Freund ihrer Schwester zurück auf die Insel – hatte er vor Jahren ihren Tod zu verantwortlichen? Viel Arbeit für die kleine Polizeidienststelle, die sich nicht immer geschickt anstellt. Aber sie haben professionelle Kontrahenten, die es nicht mögen, wenn ihnen jemand ihre Arbeit zunichtemacht.

Kritik

Eine ziemlich düstere Serie von der Atmosphäre her und gleichzeitig wirkt alles sehr real. Die Handlung, die Reaktionen, die Charaktere. Der Kommissar ist das große Plus der Serie, er macht den Unterschied zu einer herkömmlichen ordentlichen Serie aus. Die Serie lief im ZDF seit dem 19. Februar jeweils sonntags, heute werden die letzten beiden Episoden gezeigt. Die zehn Folgen an fünf Abenden. Maschseeperlen.de verlost ein Poster und 1x die DVD zur Serie. Schickt eine Mail an den Redakteur bis zum 25. März.

Vier DVDs mit dem Making of sowie dem Trailer und Filmtipps.

Trapped – Gefangen in Island – Staffel 1 (O: Ófærð): Island 2016; Regie: Óskar Thór Axelsson, Baldvin Zophoníasson, Baltasar Kormákur, Börkur Sigþórsson; Darsteller: Ólafur Darri Ólafsson, Ilmur Kristjánsdóttir, Nína Dögg Filippusdóttir, Thorsteinn Bachmann, Bjarne Henriksen; FSK: ab 12 Jahren; Dauer: 500 Minuten, 10x 50 Min.; Sprachen: Deutsch 5.1, Isländisch 5.1; Untertitel: Deutsch; Bild: 1,78:1 (16:9 anamorph); Vertrieb: ©Studiocanal Home Entertainment. Veröffentlichung Verkauf: 20. März 2017.

Bewertung: 8,2/10 Punkten

Spannung: 3/4 – Action: 2/4 – Humor: 1/4 – Erotik: 2/4  - Anspruch: 3/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.