Unsere Wildnis – Serie

5. Dezember 2017
By Holger Nickel

Natur-Dokumentation

Als die letzte Eiszeit vor etwa 15.000 Jahren endete, verlor auch der andauernde Winter seine Vorherrschaft und die übrigen Jahreszeiten Frühling, Sommer und Herbst kehrten nach Europa zurück. Ausgedehnte Wälder bedeckten den ganzen Kontinent und wurden von zahllosen Tier- und Pflanzenarten bevölkert. Wir betrachten die Wildnis des europäischen Kontinents und erfahren mehr über die Naturgeschichte vom Ende der letzten Eiszeit bis heute. Aus Sicht der Tiere begeben wir uns auf einen Streifzug durch 20.000 Jahre Geschichte, die nicht nur die Geschicke der Menschheit bestimmte. IN der dreiteiligen TV-Serie „Unsere Wildnis – Die Bewohner der Wälder“ könnt ihr fantastische Bilder sehen, tolle Geschichten erleben. Ob endlose Weiten oder hohe Berge, grüne Wälder oder verschneite Landschaften – die Natur Europas ist facettenreich. Ebenso grandios und vielfältig sind auch die Tiere, die dort leben.

Inhalt

FOLGE 01: IN ZEITEN DES EISES

Viele Tiere haben 80.000 Jahre in harten klimatischen Bedingungen überlebt – aber wie haben sich die Tiere tatsächlich an die extreme Kälte gewöhnt? Bis sich vor 12.000 Jahren plötzlich alles veränderte: Eine leichte Verschiebung in der astronomischen Konfiguration der Erde sorgte für die Erwärmung des Klimas.

FOLGE 02: MACHT UND PRACHT DES WALDES

Diese Episode erzählt vom goldenen Zeitalter des Waldes. Im Laufe einiger Jahrhunderte bedeckten die Bäume den Kontinent und schufen damit den Lebensraum für die „Bewohner des Waldes“. Diese lebten nach dem Rhythmus der Jahreszeiten und ohne jegliche Störung durch die Menschen.

FOLGE 03: DER WALD IM WANDEL

Die Waldflächen wurden wieder kleiner, Territorien wurden modifiziert und Landschaften entstanden. Wieder einmal mussten die Wildtiere Widerstand leisten und sich an neue Umgebungen anpassen oder fliehen.

Kritik

Mit „Unsere Wildnis – Die TV-Serie“ begeistern die Regisseure Jacques Perrin und Jacques Cluzaud die Zuschauer mit grandiosen Naturaufnahmen. Als Protagonisten dienen ihnen die Tiere, die ungestört und mit großer Geduld in ihrem natürlichen Umfeld gefilmt wurden. Mit Filmen wie „Nomaden der Lüfte“, „Unsere Ozeane“ und „Unsere Wildnis“ konnten die Regisseure ihr Händchen für wundervolle Naturaufnahmen bereits unter Beweis stellen. Neben „Unsere Wildnis – Die TV-Serie“ gehören folgende Titel zur erfolgreichen Reihe: „Unsere Erde“, „Unsere Ozeane“, „Unsere Ozeane – TV-Serie“ und „Unsere Wildnis“. Insgesamt wurden von diesen bereits über 1,4 Millionen Exemplare verkauft.

In den Extras gibt es Filmtipps.

Unsere Wildnis – Komplette TV-Serie (O: Le Peuple des Forets): F 2016; Regie: Jacques Perrin, Jacques Cluzaud; Darsteller: -; FSK: ab 6 Jahren; Dauer: 129 Minuten, 3x 43 Min.; Sprachen: Deutsch 2.0; Untertitel: -; Bild: 1,78:1 (16:9 anamorph widescreen); Vertrieb: ©Pathe! / Universum Film. Veröffentlichung Verkauf: 08. Dezember 2017.

Bewertung: 7,7/10 Punkten

Spannung: 2/4 – Action: 2/4 – Humor: 2/4 – Erotik: -/4 – Anspruch: 3/4

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.