NWJ impulse zu Gast im Planet M

22. Februar 2015
By Steve Palaser

Am Donnerstag, den 19. Februar 2015, erlebte die renommierte Netzwerkveranstaltung für Entscheider und Unternehmer von Heiner Nebel eine Premiere, fand sie doch erstmals im besonderen  Ambiente des Planet MID auf der EXPO-Plaza statt. In Zusammenarbeit mit dem Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER – ASU e.V. und der Hochschule Hannover präsentierte  Heiner Nebel vom Niedersächsischen Wirtschaftsjournal (NWJ) die ersten NWJ impulse 2015 unter dem Thema „Das duale Ausbildungssystem – Grundlage des Erfolges der deutschen Wirtschaft“.

Knapp 140 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft waren der Einladung von Heiner Nebel zu dieser Impulsveranstaltung gefolgt, was mit Sicherheit sowohl im spannenden Thema als auch in der besonderen Location begründet war. Nach der Begrüßung durch Moderator Heiner Nebel gebührte dem Präsidenten der Hochschule Hannover, Prof. Dr. rer. Nat. Josef von Helden, die Ehre, ein Grußwort an die Gäste zu richten. Danach folgte das bewährte Konzept von sechs Impulsvorträgen von sechs hochkarätigen Referenten.

Den Anfang machte Dr. Horst Schrage, Geschäftsführer der IHK Hannover, mit seinem Vortrag „Duale Ausbildung – mehr drin als viele erwarten“. Der zweite Referent des Abends war Frank Oettinger vom Unternehmen Carl Oettinger Gesundheitstechnik, der sich mit dem Weg „Vom Schüler zum Bachelor – Die (Handwerks-)Lehre auf der Überholspur“ befasste. Der ursprünglich geplante dritte Vortragende, Dr. Carl-Michael Vogt von der Handwerkskammer Hannover fiel leider krankheitsbedingt aus und der folgende Vortrag „Ausbildung neu gedacht: Raus aus der Komfortzone für Ausbilder“ wurde von Andreas Heidemann von der Uplegger Food Company gehalten.

Die Hochschule Hannover stellte in Person von Prof. Martin Traub einen neuen Studiengang im Rahmen des Vortrags  „Integrierte Kommunikation -  Eine neue Herausforderung für duale Ausbildung“ vor und last but not least hielt die kürzlich mit dem Preis „Familienunternehmerin des Jahres“ ausgezeichnete Tina Voß, Geschäftsführerin des Zeitarbeitsunternehmens Tina Voß GmbH den letzten Vortrag des Abends, der sich mit der Frage beschäftigte „Ist Ausbildung sexy?“.

Danach hatten die Gäste Gelegenheit, das Gehörte bei köstlichem Buffet der von vomfeinsten Catering GmbH zu diskutieren, bei einem Glas Wein zu netzwerken oder mit Kaffeespezialitäten der Hannoverschen Kaffeemanufaktur die Location auf sich wirken zu lassen. Für die angenehme musikalische Untermalung des Abends sorgte wieder einmal die Old Virginny Jazzband. Gegen 21 Uhr wurden die Gewinner der Tombola gezogen, die einen festen Bestandteil der NWJ impulse bilden. Elf glückliche Gewinner konnten sich über hochwertige Preise freuen. Damit endete der offizielle Teil des Abends und Heiner Nebel verabschiedete sich von seinen Gästen, allerdings nicht ohne bereits auf die nächsten NWJ impulse hinzuweisen, die nach der CeBIT wie gewohnt in einer renommierten Location stattfinden werden.

Text & Fotos: Steve Palaser

Weiterführende Links:

Niedersächsisches Wirtschaftsjournal (NWJ)

NWJ impulse

DIE FAMILIENUNTERNEHMER – ASU e.V.

Hochschule Hannover

IHK Hannover

Carl Oettinger Gesundheitstechnik

Handwerkskammer Hannover

Uplegger Food Company

Tina Voß GmbH

vomfeinsten Catering GmbH

Hannoversche Kaffeemanufaktur

Old Virginny Jazzband

Comments are closed.

Wir sind, wo du bist

RSS Feed abonnieren
Bei Twitter verfolgen
Auf flickr betrachten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.